Der allerdings dirigierte direkt eine Polizeistreife zu diesem Scherzbold

Allerdings ist bei solchen Laserpointern Vorsicht geboten, die grüner laserpointer müsste eigentlich angegeben sein (Aufkleber ?) und darf in Europa nicht größer sein, als 1mW. Alles andere ist nämlich für das menschliche Auge gefährlich. Ich bin mir aber durchaus bewusst, dass genügend Laserpointer (zumeist aus Asien) mit mehr als 1mW Leistung gehandelt werden und dass damit auch genügend Unfug angestellt wird.

Zum einen muß der Wirkungsgrad berücksichtigt werden - wieviel der aufgenommenen Leistung wird anteilig in (Verlust-) Wärme umgewandelt; zum anderen muß man sich anschauen, wie Leistung und Klasseneinordnung eines Lasers überhaupt definiert werden.

Letztens kam in den Nachrichten, dass auch so ein Scherzbold den Piloten eines Polizeihubschraubers mit einem solchen super laserpointer geblendet hatte. Der allerdings dirigierte direkt eine Polizeistreife zu diesem Scherzbold, die ihn dann auch dingfest machten. Die Kosten, die dabei entstanden sind, möchte ich nicht bezahlen müssen.

aber das spiel mit dem laser pointer direkt mit epilepsie zu verbinden ist auch übertrieben. ich habe auch einen beitrag gepostet und habe darauf auch positve und negative antworten erhalten. denn wenn eine katze ein unerreichbars ziel am fenster sieht (zBsp: einen vogel draußen) fängt er auch an zu "gackern". dies ist ganz normales verhalten wenn eine katze etwas sieht das "ziel" aber nicht erreichen kann.

Deine Messung kannst Du so nicht als machen, zum Einen sind starken laserpointer kaufen normalerweise durch Batterien gespeist, nicht wie bei Dir mit einem Netzteil, die bei einer solchen Leistung sehr schnell leer wären und die Laserleistung hängt auch noch von anderen Faktoren ab.

habe schon des öferen bei so Laserpointern bemerkt, dass der punkt so "grieselig" ist. Ist recht klein der Punkt und schlecht zu sehen , aber wenn man ihn mit ner Linse vergrößer sieht mans. HOffe ihr wisst was ich meine.Kurz zusammengefasst: das Laserlicht wird an der Oberfläche, auf das es trifft, gestreut. Da die Oberfläche normalerweise eine gewisse (Mikro-)Rauigkeit hat, gibt es kleine Phasenunterschiede zwischen den einzelnen gestreuten Wellen. Die Wellen interferieren und das Interferenzmuster ist dann dieser körnige Effekt.

Es ist bekannt, daß es Laserpointer gibt, die die aufgrund von Laserleistung und Wellenlänge wegen der Gefährdung für das Auge nicht als Laserpointer verkauft werden dürften.Es ist leider trotzdem Fakt, dass gerade in Südeuropa häufiger bei Straßenhändlern Laserpointer angeboten werden (meist aus Asien importiert), die zwischen 10 und 20mW haben - gefährlich und hier verboten.

laserpointer 30000mw blau

http://www.hayaoki-seikatsu.com/users/inouemiu/daily/20151210

http://laserskaufen.scoom.com/2015/12/10/das-konnte-ich-bei-diesem-modell-nicht-beobachten/

http://laserskaufen.samenblog.com/das-konnte-ich-bei-diesem-modell-nicht-beobachten/

grüner laserpointer