stärkste laserpointer

die im Besitz eines Laserpointers war

Dass man mit einem stärkste laserpointer so manche Katze beschäftigen kann, ist ja bekannt. Aber Hunde? Nun, Finn belehrt mich eines Besseren.Dieses Versprechen weckte das Interesse der technischen Aufsichtsbeamten beim RP, da Laserpointer im freien Verkauf nur mit einer Leistung von maximal einem Milliwatt angeboten werden dürfen.

Als der Fahrer zu ihnen hinübersah, leuchtete einer der Jugendlichen dem Fahrer mit einen 500mw laser direkt in die Augen.Bei der Suche in der näheren Umgebung stießen die Beamten in Wiemersdorf auf eine größere Gruppe, die im Besitz eines Laserpointers war.

 Nach anfänglichem Zögern habe dann ein 25-Jähriger zugegeben, den laserpointer kaufen bedient zu haben. Er habe sich betroffen gezeigt, müsse sich nun aber in einem Strafverfahren wegen Körperverletzung verantworten.Der Laserpointer wurde von der Polizei sichergestellt.

An der Uni hatten unser Profs immer grüner laser und so konnten sie auch vom anderen Ende des Raumes Dinge auf der Folie zeigen usw. Was haltet ihr generell von Laserpointern? Die Frage ist auch, ob man einen Laserpointer überhaupt mit in die Schule nehmen darf, da er ja nicht ganz ungefährlich ist.

Laserpointer 500mW Zigarette anzünden

Schau doch mal, ob es Alternativen zum "Laserpointer" gibt. Also Strahler, die speziell für diese Anwendung gemacht sind (evtl. Pfeil statt Punkt...). Wenn, dann sowas. Dann ist es auch kein "Laserpointer" im eigentlichen Sinne.

Als ihr Herrchen keine Lust mehr auf die Spielerei hat, installiert er den Laserpointer am Kopf der Katze. Um einem Shitstorm zum Thema Tierquälerei entgegenzuwirken, merkt er unter dem Video an, dass keine Katze verletzt wurde und der Laserpointer auch nur eine Stunde am Kopf installiert wurde. Trotzdem hagelt es Kritik.

http://blog.roodo.com/asakuramiu/archives/56643319.html

http://inouemiu.junglekouen.com/e840374.html

http://lasersdekaufen.pblogs.gr/2016/02/der-pointer-konnte-spater-im-kreis-mettmann-lokalisiert-werden.html

Zwar konnen die meisten Verkehrsflugzeuge auch automatisch landen

 

Warum sind die Laser-Attacken so gefährlich?

Mit einem Grünen Laservisier den Du Plan an den Kettenkranz anlegst kannst Du die Flucht der Kette überprüfen. Stimmt diese steht Dein Hinterrad auch richtig..Laserpointer garantieren aber nicht das das Gehäuse paralell zum Laserstrahl geht. Es gibt extra Laser zum einstellen der Ketten die haben eine exakte Planfläche wo garantiert ist das der Laserstrahl auch paralel zur Planfläche geht. Sicher so ein Teil kostet rund 60,- € ist aber heute bei den Motorrädern unentbehrlich.

Die meisten Täter postieren sich in den Einflugschneisen der Landebahnen. Die laserpointer grün starker, die sie bei sich tragen sind - solange sie nicht eingesetzt werden - allerdings kaum zu erkennen. Die Geräte sind sehr klein. Es gibt nur wenige Fälle, in denen Täter nach einer Laser-Attacke auf Flugzeuge oder Hubschrauber gefasst wurden.

Laser-Attacken sind im juristischen Sinne ein "gefährlicher Eingriff in den Luftverkehr". Bei einer Verurteilung können Täter theoretisch bis zu fünf Jahre ins Gefängnis kommen. In Bautzen musste ein Mann, der mit einem Laserpointer einen Polizeihubschrauber blendete, für acht Monate in Haft. Die meisten bekannten Verfahren endeten bislang aber mit Geld- oder Bewährungsstrafen. Vermutlich auch, weil ein Vorsatz schwer nachzuweisen ist.

Der An- und Abflug gelten als kritischste Phasen des Fluges. In dieser Zeit müssen die Piloten besonders konzentriert sein und permanent die Instrumente im Blick halten, die ihnen beispielsweise Flughöhe, Kurs und Geschwindigkeit anzeigen. Zwar können die meisten Verkehrsflugzeuge auch automatisch landen. In der Regel landen die Piloten im Endanflug aber manuell. Trifft sie in dieser kritischen Phase ein stärkste laserpointer im Auge, können sie die Instrumente nicht mehr ablesen und das Flugzeug ist in dieser Zeit nicht mehr unter vollständiger Kontrolle. Auch, wenn der Pilot den Laserstrahl nicht direkt ins Auge bekommt, kann es gefährlich werden. Denn wenn der Laserstrahl auf die Scheiben trifft, bricht das Licht und erhellt das am Abend abgedunkelte Cockpit blitzartig.

Wenn der Laser warum auch immer unkontrolliert in der Gegend herumleuchtet, wird er vom Autofahrer erstmal nicht gesehen. Kreuzt so eine Laserlinie dann unbeabsichtigt die Augen eines Autofahrers, erschrickt dieser mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Laserpointer 10000mW

http://kotobukinanase.allmyblog.com/21-die-heute-verfugbaren-laser-sind-so-stark.html

http://kotobukinanase.mie1.net/e585269.html

http://nijinoyurika.teamthing.com/2016/02/18/dafur-mus-man-eine-schulung-besuchen-um-ihn-benutzen-zu-durfen/