Blenden von Verkehrsteilnehmern eine ganz klare Gefaehrdung

Das ist kein grüne laserpointer starke am G36 sondern ein Reflexvisier, im Prinzip einfach ein Punkt auf einer Glasplatte, ähnlich dem HUD bei Kampfflugzeugen. Der Vorteil ist, im Gegensatz zum LP sendet ein Reflexvisier keine Energie aus und kann damit nicht geortet werden.

Alle meine Beiträge sowie Bildmaterial oder Vorlagen egal in welcher Form unterliegen dem (C) "Copyright".Alles was auf Laser-Engravers.de gepostet wurde darf nur dort genutzt werden.

Ich war bei nen Einkaufs center und da wurde ne... Frau angestrahlt mit nen weitester laserpointer der welt und ich.. wurde direkt gecasht paar stunden später von der Polizei ...(lief ne fahndung gegen uns) und jetz hab ich ne Anzeige wegen den Laserpointer der wurd mir gecasht... und die Anzeige Lautet Eingriffs ins Straßenverkehr... Jetz bin ich zurzeit dabei meinen Führerschein zu machen und wollte fragen wird der darunter leiden?? also krieg ich ne speere o.Ä ??? Wäre echt nett über jede antwort... weil ich bin schüler und kanns mir nich Leisten das mein führerschein speere bekommt und ich alles neu machen muss ich bin nicht vorbestraft ... und bin 18 danke über jede antwort mfg.

Der Nachteil bei allen Laserpointern ist aber, wie oben gesagt, daß sie Energie aussenden und damit relativ leicht geortet werden können. Deswegen würde z.B ein Scharfschütze niemals einen Laserpointer oder -entfernungsmesser verwenden, sondern sich lieber auf passive Geräte (Restlichtverstärker-Aufsatz fürs ZF und MilDot-Strichplatte in Kombination mit MilDot-Master) verlassen.

Falls nicht: cyrilplatin, du bist hier falsch, wir beschäftigen uns hier mit Gravurlasern. Solche "laserpointer in deutschland" gehören verboten und aus dem Verkehr genommen. Auch sollten meiner Meinung nach empfindliche Strafen her wenn im öffentlichen Raum mit sowas rumgespielt wird...

Die Idee; per Laserpointer durch den Sucher auf das Objekt zielen - Laser wieder aus und auslösen!! Kamera ist dabei natürlich aufm Stativ oder liegt aufm "Boden".Zwar trifft der Laser ja nicht auf den Bildsensor selbst, aber schwirrt ja durch die anderen Hightech-Bausteine. 

Voellig unabhaengig von der Rechtslage bei Laserpointer ist das Blenden von Verkehrsteilnehmern eine ganz klare Gefaehrdung und - so meine laienhaft Meinung - sollte deshalb eine Verurteilung wegen Gefahrlichen Eingriffs in den Strassenverkehr begruenden koennen.

stärkster laserpointer

http://admin.junglekouen.com/admin/entry/end/entry_file//entry_id/827414/entry_open/1

http://shibuya.areablog.jp/blog/1000112970/p11291757c.html

http://blog.roodo.com/asakuramiu/archives/51890818.html